Im Hintergrund eine Fundkarte von Albert Steeger

Die Sonne, lebensspendende Kraft der Erde... 

Der Mond, auch er hat eine große Bedeutung für den Menschen...

Herzlich willkommen auf den WorldWideWeb-Seiten der Archäologie in Krefeld . . . . . . . . . . Hier vermitteln wir Spannendes und Wissenswertes über Archäologie im Internet . . . . . . . . . . Jetzt neu auf unseren Seiten das virtuelle Museum Burg Linn . . . . . . . . . . Und Neuigkeiten von archäologischen Ausgrabungen des Museums Burg Linn im Stadtgebiet von Krefeld . . . . . . . . . . Wußten Sie schon, dass es in Krefeld-Elfrath einen rekonstruierten römischen Tempel gibt ? ? ? ? ?. . . . . . . . . . Oder dass es in Krefeld-Gellep das größte zusammenhängende und modern ausgegrabene römisch-fränkische Gräberfeld nördlich der Alpen gibt ?. . . . . . . . . . Wenn nicht, dann schauen Sie sich unsere Webseiten der Bodendenkmalpflege an.


Logo von Archäologie in Krefeld

Home
Burg Linn
Über uns
3D Visualisierung
Museum Burg Linn
Veranstaltungen
Geschichte
Zeittafel
Klima
News
Projekte
Archiv
Forschung
Münzdatenbank
Wörterbuch
Literatur
RSS-Feeds
Links
Sitemap
Suchen
Kontakt
Impressum


Last update:
11.10.2014 10:49:31


Der neue Online-Shop von Archäologie in Krefeld

Shop
Ganz neu bei
Archäologie
in Krefeld
der Verkauf
von
DVD-Filmen!
Eigene
Produktion.

 Diashow
Ein Streifzug,
durch die bunte
Welt römischer
Gläser im

 Museum
Burg Linn

 
WEITER 
Römische Nuppengläser
Römische Grabausstattung mit Glasgefäße
Römische Glasteller mit Becher
 

 Info
Öffnungszeiten
Museum
Burg Linn
 WEITER
 

 Info
Veranstaltungen
im Museum
Burg Linn
Überblick
 WEITER
 

 Info

Neu bei uns
RSS Feeds
 WEITER
 

 Info
 Münzdatenbank
Der Verfasser
arbeitet  an einer Datenbank für Fundmünzen
aus Gellep

 WEITER
 

 Projekte
 ALTE KIRCHE
Die
ALTE KIRCHE
von Krefeld. Ein baugeschichtlicher Beitrag.
 WEITER
 

 Projekte
 GELDVBA
Der römische Hafen
von
GELDVBA.
Bilder von der Hafenerweiterung
 WEITER
 

 Projekte
 Luftbild-
Archäologie
2010

Konstruktion eines Flying Wing.

 WEITER
 

 Projekte
 Alde Kerk
Eine romanisch- gotische
Kirchen-
Rekonstruktion.

 WEITER
 

 Projekte
 Luftbilder
 2009

Krefeld. Die ersten archäologischen Luftbilder die von
einem Drachen
aus aufgenommen
wurden.
 WEITER
 

 Projekte
 Römerschiff
 2008
 
Das Schiff Victoria. Rekonstruktion
eines römischen
Kriegsschiffs.

 WEITER
 

 Projekte
 Römermarsch
 2008

Ein archäologisches Experiment
und eine Reise
in die
Vergangenheit.
 WEITER
 

 Projekte
 Wallanlage  
Auf dem Hülser
Berg wurde die eisenzeitliche Wallanlage
vermessen.
 WEITER
 

 Projekte
Der Glasperlen-
macher
Film über die Herstellung von Glasperlen
WEITER
 

 Projekte
 Goldschmiede-Technik
Eine Alamannische Goldscheibenfibel
wird nachgebaut
 WEITER
 

 Projekte
Werkzeuge
  Heute
 und
 Gestern
Ganz aktuell,
die neue Seite
über römische Messerfeilen.
Ein Beitrag zur Technikgeschichte
der Antike
 WEITER
 

 News
 Römische Goldschmiede-
technik
Ein Goldschmied
und seine Produkte

 WEITER
 

News
 360 º Panorama
Die Vorburg
der Linner Burg

 WEITER
 

 News
 Archäologie im Rheinland
 2007
Außergewöhnliches Pferdegeschirr aus Gellep
 WEITER
 

 News
 Krieg
 und Frieden
Die Gräber von Tönisvorst-Vorst
 WEITER

 

Das Flussboot  Das Oberländer Schiff  Häfen Schiffe Wasserwege  Der karolingische Lastkahn  1 Neufunde 2001/2 Fischeln

 2 Neufunde 2002 Hüls  3 Neufunde 2004 Gartenstadt  4 Neufunde Hüls 2005 LVR  5 Neufunde Gellep 2005 LVR

6 Neufunde Gellep 2006 LVR  Römer in Gelduba  Hülser Burg  Landschaftsmodell Gelduba  Micky Maus

Malerei im Tempel von Elfrath  Unesco-Übereinkommen  Ereignisse der Geschichte  Römische Goldschmiedetechnik Pferdeopfer Reiterkrieger  Das Gräberfeld von Tönisvorst-Vorst  Das Geheimnis der Kelten Teil 1 

Das Geheimnis der Kelten Teil 2  Neufunde Gellep 2007 LVR  Fotoausstellung Luftbilder

 

 1 Die Kunst das Gold zu schmieden  2 Der Goldschmied   3 Zur Technik   4 Mumienportraits aus Ägypten
5 Schmuck - ein Privileg der Frauen   6 Frauen und Männerfibeln   7 Tierfibeln in Form von Gegenständen 
 8
Emailfibeln mit gefassten Steinen    9 Perlenketten und Gebrauchsgegenstände   10 Perlenketten
11 Fingerringe    12 Armreifen    13 Amulette    14 Ein Magisches Goldamulett aus ägyptischer Herkunft aus Gellep 
  15 Goldene Miniaturkette mit Rauchquarzkugel aus Szilágysomlyó (Rumänien)
  16 Medaillons aus dem Schatzfund von  Szilágysomlyó (Rumänien)
 17 Goldbrokat   18 Schatzfund von Eauze, Pyrenée (Frankreich)    19 Schatzfund von Lyon (Frankreich)

 


  • 15  Goldene Miniaturkette mit Rauchquarzkugel aus Szilágysomlyó (Rumänien)

 

ie Miniaturenkette  gehört zu einem Schatzfund der am 20. August 1797 in Szilágysomlyó  in Siebenbürgen (heute Simleul Silvaniei) gefunden wurde. Sie befindet sich im Kunsthistorischen Museum in Wien.

An der 177,5 cm langen Kette (dies entspricht exakt sechs römische Fuß 29,6 cm) wurden 52 Anhänger befestigt, die in Miniaturgröße die genaue Wiedergabe von Waffen, Werkzeugen und Geräten darstellen. In der Regel sind zwei Objekte, die zu einem Tätigkeitsfeld oder Beruf gehören gemeinsam mit einem Goldring an der Kette befestigt. Die dargestellten Bereiche umfassen den Haushalt, die die Landwirtschaft, das Kriegswesen und verschiedene Handwerke wie Grob- Fein- und Goldschmiede. Tischler und Zimmermann. Der Landwirtschaft sind die Joche an den Kettenenden 1 und 31. Die Flugschar und das Sech (8) und die Sichel und das Laubmesser (25) zu zuweisen. Dekorativen Zweck haben die gliedernden Weinblätter. Im Zentrum der Kette hängt eine in Gold gefasste große Rauchglaskugel.

Die Miniaturen werden von 1 bis 31 beschrieben. Die Zuweisung zu bestimmten Funktionen oder Berufen ist nicht immer eindeutig.
 

1 und 31

2

3

4

5, 9, 13, 20, 24

6

7

8

10

Joch (Doppeljoch)

Schlüssel und Sichel (oder Messer)

Zwicke (oder Zwinge oder Zange) und Zieheisen

Säge

Wein-blätter

Haken und (Blech-)schere

Kesselgabel und Messer

Pflugschar und Sech(=Vorschneide-messer am Pflug)

Lanzen-spitze und Speer-spitze

11

12

14

15

16

17

18

19

21

Steinmetz

hammer und Meißel

Stiel eines Gerätes und Spaten

Schwert und Ringhemd

Hohl-eisen und Rund-schild

Nackter Mann in einem Einbaum mit Ruder in beiden Händen

Rachquarz-kugel in Kreuzband-fassung

Dreizack

Hammer für Blech- oder Feinschmied und Steck-Amboss

Axt und Keule

22

23

25

26

27

28

29

30

Zugmesser und Dechsel

Zirkel und Gießlöffel

Sichel und Laubmesser

Meißel (oder Stemmeisen) und Schmiede-zange

Hammer und Amboss

Bügelschere (Schafschnur?) und Leiter

Geschäftete Pfeilspitze und Wurfspitze (pilumähnliche Waffe)

Hakenplatte und Gürtelschließe (oder Schloßschlempe)


Das eigentliche Amulett ist die Rauchquarzkugel, die die Lebensbereiche schützt, die durch die Miniaturen dargestellt werden. Nach römischen Vorstellungen ist Rauchquarz, wie der Bergkristall, aus erstarrtem Eis entstanden und versinnbildlicht einen erstarten Heiltrank".

Bei dieser Kette handelt es sich um ein Einzelstück, das vermutlich am Ende des 4. Jhs. als Auftragsarbeit zu Repräsentationszwecken hergestellt wurde. Alle Miniaturen wurden aus einem Stück geschmiedet und mit spanabhebenden (Meißel, Feile und Stichel) sowie materialverdrängenden Werkzeugen (Formpunzen) endgefertigt. Die Weinblätter wurden aus einem Stück Goldblech geschnitten. Kein Stück ist gegossen, was auf eine Serienproduktion weisen könnte. Die Kette wurde aus eingeschmolzenem Münzgold hergestellt und wiegt 712,8 g. Dies entspricht einem Wert von 120 römischen Solidi. Eine Materialuntersuchung ergab einen Goldgehalt von 93,08 (22,34 Karat).

 

.

MINIATURANHÄNGER

Nackter Mann in einem Einbaum mit Ruder in beiden Händen.

 

Ergebnisseite:    1    2    3    4    5    6   7   8   9   10   11   12    13   14   15   16    17   18   19  vorwärts

zurück zu News

 

zum Seitenanfang

 

Home | Über Uns | News | Projekte | Museum Burg Linn | Veranstaltungen | Links | Sitemap | Suchen | Impressum