Im Hintergrund eine Fundkarte von Albert Steeger

Die Sonne, lebensspendende Kraft der Erde... 

Der Mond, auch er hat eine große Bedeutung für den Menschen...

Herzlich willkommen auf den WorldWideWeb-Seiten der Archäologie in Krefeld . . . . . . . . . . Hier vermitteln wir Spannendes und Wissenswertes über Archäologie im Internet . . . . . . . . . . Jetzt neu auf unseren Seiten das virtuelle Museum Burg Linn . . . . . . . . . . Und Neuigkeiten von archäologischen Ausgrabungen des Museums Burg Linn im Stadtgebiet von Krefeld . . . . . . . . . . Wußten Sie schon, dass es in Krefeld-Elfrath einen rekonstruierten römischen Tempel gibt ? ? ? ? ?. . . . . . . . . . Oder dass es in Krefeld-Gellep das größte zusammenhängende und modern ausgegrabene römisch-fränkische Gräberfeld nördlich der Alpen gibt ?. . . . . . . . . . Wenn nicht, dann schauen Sie sich unsere Webseiten der Bodendenkmalpflege an.


Logo von Archäologie in Krefeld

Home
Über uns
3D Visualisierung
Museum Burg Linn
Veranstaltungen
Geschichte
Zeittafel
Klima
News
Projekte
Archiv
Forschung
Münzdatenbank
Wörterbuch
Literatur
RSS-Feeds
Links
Sitemap
Suchen
Kontakt
Impressum


Last update:
12.11.2014 23:50:51


Der neue Online-Shop von Archäologie in Krefeld

Shop
Ganz neu bei
Archäologie
in Krefeld
der Verkauf
von
DVD-Filmen!
Eigene
Produktion.

 Diashow
Ein Streifzug,
durch die bunte
Welt römischer
Gläser im

 Museum
Burg Linn

 
WEITER 
Römische Nuppengläser
Römische Grabausstattung mit Glasgefäße
Römische Glasteller mit Becher
 

 Info
Öffnungszeiten
Museum
Burg Linn
 WEITER
 

 Info
Veranstaltungen
im Museum
Burg Linn
Überblick
 WEITER
 

 Info

Neu bei uns
RSS Feeds
 WEITER
 

 Info
 Münzdatenbank
Der Verfasser
arbeitet  an einer Datenbank für Fundmünzen
aus Gellep

 WEITER
 

 Projekte
 ALTE KIRCHE
Die
ALTE KIRCHE
von Krefeld. Ein baugeschichtlicher Beitrag.
 WEITER
 

 Projekte
 GELDVBA
Der römische Hafen
von
GELDVBA.
Bilder von der Hafenerweiterung
 WEITER
 

 Projekte
 Luftbild-
Archäologie
2010

Konstruktion eines Flying Wing.

 WEITER
 

 Projekte
 Alde Kerk
Eine romanisch- gotische
Kirchen-
Rekonstruktion.

 WEITER
 

 Projekte
 Luftbilder
 2009

Krefeld. Die ersten archäologischen Luftbilder die von
einem Drachen
aus aufgenommen
wurden.
 WEITER
 

 Projekte
 Römerschiff
 2008
 
Das Schiff Victoria. Rekonstruktion
eines römischen
Kriegsschiffs.

 WEITER
 

 Projekte
 Römermarsch
 2008

Ein archäologisches Experiment
und eine Reise
in die
Vergangenheit.
 WEITER
 

 Projekte
 Wallanlage  
Auf dem Hülser
Berg wurde die eisenzeitliche Wallanlage
vermessen.
 WEITER
 

 Projekte
Der Glasperlen-
macher
Film über die Herstellung von Glasperlen
WEITER
 

 Projekte
 Goldschmiede-Technik
Eine Alamannische Goldscheibenfibel
wird nachgebaut
 WEITER
 

 Projekte
Werkzeuge
  Heute
 und
 Gestern
Ganz aktuell,
die neue Seite
über römische Messerfeilen.
Ein Beitrag zur Technikgeschichte
der Antike
 WEITER
 

 News
 Römische Goldschmiede-
technik
Ein Goldschmied
und seine Produkte

 WEITER
 

News
 360 º Panorama
Die Vorburg
der Linner Burg

 WEITER
 

 News
 Archäologie im Rheinland
 2007
Außergewöhnliches Pferdegeschirr aus Gellep
 WEITER
 

 News
 Krieg
 und Frieden
Die Gräber von Tönisvorst-Vorst
 WEITER

 


 

 

Ein bedeutender Schritt menschlicher Entwicklung ist der Gebrauch des Feuers. Das soll durch das Licht dieser römischen Öllampe  in Form eines Pinienzapfens aus dem Krefeld-Gelleper Gräberfeld symbolhaft dargestellt werden. Als die Archäologen den Gegenstand entdeckte, dachten sie  zuerst an eine Handgranate....Diese Seiten werden von Dipl.- Ing. Detlef Stender verwaltet.Wir sind nur Gast auf Erden. Die Suche der Archäologen nach menschlichen Spuren.....

 



Burg Linn

Empfohlene Navigationshilfe für Archäologie in Krefeld!

Fenster zur Geschichte der Stadt Krefeld

Ein Internetangebot  für archäologisch Interessierte

Der berühmte Seidenweber vom Südwall Ecke Ostwall

Seidenweberdenkmal
am Südwall

Forschungsgeschichtlicher Rückblick
 
WEITER

Faustkeil aus Rheindahlen

Faustkeil aus der Ziegeleigrube Dresen in Rheindahlen. Jungacheuléen. Alter zwischen
ca. 350.000-150.000 v. Chr. 

Höhlenmalerei aus Frankreich

Die Höhle in Lascaux.
Höhlenmalerei aus der
Altsteinzeit

ca. 17.000-
15.000 v. Chr.

Seltene weibliche Gravur

Die Höhle von Cussac, weibliche Darstellung graviert, geschätztes
 Alter:
 ca. 27.000-25.000
 v. Chr.

 

Mikrolith, Typ einfache Spitze

Die älteste

Hinterlassenschaft eines

Menschen in Krefeld

Links ein Mikrolith von einer Freilandstation des älteren Mesolithikums vom Hülser Berg
um ca. 8.500  v. Chr.
Länge: 20 mm       Breite: 6 mm

Zeichnung eines Mikrolithen

 

Reibstein neolithisch Fundort Krefeld Fischeln

Neolithischer Reibstein
Form: kubisch, Werkstoff: Quarzit
von
Krefeld-Fischeln
Abmaße: 5,5x5,5x5,5 cm

 

Beilklinge, neolithisch

Neolithische Feuersteinbeilklinge mit polierter Schneidenkante aus
 Krefeld-Fischeln
Länge: 7,80 cm Breite: 3,20 cm

Eisenzeitliche Reibsteinwanne mit Reibstein aus
Krefeld-Vennikel

um ca. 750 - 500 v. Chr.

Eisenzeitliche Urne mit Beigabengefäß

Eisenzeitliche Urne mit Beigefäß aus

Krefeld-Vennikel

um ca. 750 - 500 v. Chr.

Alter Grabungsschnitt. Heute noch im Gelände sichtbar.

Alter Grabungsschnitt von 1908-1911 vom sogenannten Abschnittswall des Hülser Berges
Eisenzeit
Lat. A-B, ca. 500-300 v. Chr.

Römische Glaskanne und Glasbecher mit Schlangenfaden-verzierung, Tutulusfibeln und Nadel aus Grab 4756 von
Krefeld-Gellep

Der römische Tempel von Krefeld-Elfrath

Ein ganz besonderes Highlight einer archäologischen Entdeckung

Glasierte Tongefäße, verm. hergestellt in einer Gelleper Töpferei

Römische Tongefäße sogenannte "Panonische Ware" mit bunter Glasur
 
4. Jh. n. Chr.

 

Briefmarke mit fränk. Helm. Gefunden im sogenannten  fränkischen Fürstengrab von Krefeld-Gellep.

Briefmarke der Deutschen Bundespost, herausgegeben 1977

Der berühmte Helm aus dem fränkischen Fürstengrab

Vergoldeter Spangenhelm aus dem fränkischen Fürstengrab 1782 von Krefeld-Gellep

Goldring des fränkischen Fürsten

Fingerring mit Chalzedongemme aus dem fränkischen Fürstengrab 1782 von Krefeld-Gellep

Archäologische Ausgrabungen im Hafen von Gellep

Holzkahn rekonstruiert und nachgebaut bei den Hafen- und Bahnbetrieben der Stadt Krefeld. Leider durch nicht mehr vorhanden.

Vitrine im Museum Burg Linn. Spätmittelalterliche Gläser.

Spätmittelalterliche Gläser zu besichtigen im Museum Burg Linn

Ausgrabung eines von

drei mittelalterlichen Rheinschiffen

im Rheinhafen

Rekonstruktion des Rheinlastkahns
8. Jahr. n. Chr.

Entdeckt 1973 bei Baggerarbeiten im Rheinhafen
Länge:16,00 m Breite: 2,60 m

Der Herr von Linn. Bestattung in  der "Alde Kerk"

Grab des Herren von Linn. Bestattet in der
"Alde Kerk"
von
Krefeld-Linn

Haus Rath wurde um 1200 mit Wohnturm aus Basalt errichtet

Die Burg Linn wurde um ca. 1170/80 auf einer  Motte errichtet

Haus Traar mit Kapelle.

Haus Traar Herrensitz von Albert von  Are
um 1255 erstmals urkundlich erwähnt


Als eine der bedeutendsten Kulturlandschaften Europas ist Nordrhein-Westfalen ausserordentlich reich an Bau- und Bodendenkmäler. Dieses kulturelle Erbe pfleglich zu behandeln, in seiner Substanz zu erhalten und dauerhaft zu schützen ist gerade in einer Zeit tiefgreifenden strukturellen Wandels, technischen Fortschritts und ökologischer Begrenzungen eine besondere Verpflichtung für Staat und Gesellschaft. Nur das Wissen um die Vergangenheit nämlich ermöglicht, die Zukunft sinnvoll zu gestalten; nur der behutsame Umgang mit der historisch gewachsenen Umwelt gibt dem Menschen die für seine Identitätsfindung erforderliche Orientierung, vermittelt ihm Geborgenheit, Wohlbefinden und damit Lebensqualität. Vor allem Bodendenkmäler sind einzigartige Zeugnisse der Menschheitsgeschichte; nicht selten machen sie allein das Denken, Handeln und Vermögen einer bestimmten Epoche begreiflich.

Christoph Zöpel

  Ehemals Minister für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen

 


Das gilt auch für die Archäologie! Es sind einzelne Mosaiksteine die zusammengefügt Geschichtbild ergeben.

 


Das fränkische Fürstengrab von Krefeld-Gellep

 
 VICTORIA
Römerschiff 2008
 Die "Alde Kerk" von Krefeld-Linn
Ein archäologisches Experiment

Klicken Sie auf das Bild und der Film startet!

DVD Blu-ray Disk Produktion
Regie: Regie:
Detlef Stender Detlef Stender
25 Minuten 40 Minuten
Copyright: Copyright:
ARCHAEOLOGIE IN KREFELD ARCHAEOLOGIE IN KREFELD

Das Museum für Antike Schiffahrt in Mainz.
Dort haben Sie die Möglichkeit in der neu eröffneten Sonderausstellung über die Rekonstruktion römischer Schiffe den Film "Victoria" zu sehen. Das Museum für Antike Schiffahrt in Mainz wurde am 25. November 1994 eröffnet und erweitert seit dieser Zeit ständig seine Ausstellungen. Es vermittelt einen Überblick über die vielfältigen Bezüge zwischen mediterranem und nordalpinem Schiffsbau auf der einen Seite, der sozialen Stellung und den Aufgaben von römischen Flottensoldaten auf der anderen Seite.

3D-Rekonstruktion einer mittelalterlichen Kirche.
Der Film zeigt die aufwendige wissenschaftliche Bearbeitung einer 3D-Visualisierung. Die "Alde Kerk" mit Pfarrhof des 12. bis 13. Jahrhunderts wird auf Grundlage von Ausgrabungsplänen des Museum Burg Linn entwickelt. Dabei erhalten wir erstmalig anschauliche Lebensbilder des Mittelalters im Umfeld der Kirche. Der Autor hat über einen Zeitraum von 4 Jahren an diesem Filmprojekt gearbeitet. Moderne Filmtechniken wie Zeitraffer und Greenscreenaufnahmen werden angewendet. Kleider und Gegenstände werden detailgetreu der Zeit entsprechend dargestellt.

DVD Römerschiff Victoria 2008

zum Shop

zum Shop

Im Shop sind diese Filme zu erwerben!

Besucher


 

zum Seitenanfang

Home | Über Uns | News | Projekte | Museum Burg Linn | Veranstaltungen | Links | Sitemap | Suchen | Impressum

Webdesign Copyright © 12.11.2014 23:50:51 Dipl.-Ing. Detlef Stender. Alle Rechte vorbehalten.